Herzlich willkommen auf der Homepage des Instituts für Transfusionsmedizin


Ihre Antikörper könnten Leben retten

Liebe Blutspenderinnen, Blutspender und Spendewillige,

wir freuen uns, dass Sie bereit wären, für einen Patienten, der schwer an COVID-19 („Corona“) erkrankt ist, Blut zu spenden. Nach erfolgreicher Ausheilung einer Viruserkrankung bildet Ihr Körper Abwehrstoffe, sogenannte Antikörper, die Sie selbst schützen und die man auch durch die Blutplasmaspende gewinnen und auf COVID-19 Patienten übertragen könnte. Lebensbedrohlich erkrankte Patienten sind selbst nicht in der Lage, das Virus so gut wie Sie zu bekämpfen. Eine gezielte Behandlung dieser Patienten ist aktuell noch nicht möglich. Eine therapeutische Maßnahme, die schon bei anderen Viren hilfreich war, ist die Verwendung von Antikörpern gegen das Virus, und genau solche Antikörper befinden sich möglicherweise in Ihrem Blut.

Bitte laden Sie den Fragebogen herunter und schicken Sie ihn uns per Post oder FAX zu.
Sie selbst können vorab ihre Eignung als Blutspender*in unter Spenderauswahlkriterien testen. Wir prüfen dann anhand Ihrer Angaben, ob und wann Sie als Spender*in infrage kommen und melden uns bei Ihnen. Vielen Dank!


Uns haben viele Fragen zur regulären Vollblutspende erreicht:

+Ob man wirklich kommen könne?
Ja, unbedingt!
+Was ist, wenn man auf Reisen war? -
Rückkehrer aus den Risikogebieten sollen bitte nicht kommen.
Was Risikogebiet ist, definiert das Robert Koch-Institut:

Robert Koch-Institut (bitte auf Updates checken!)
+Was ist, wenn man Kontakt zu einer COVID-19 positiven Person hatte? -
Kommen Sie bitte frühestens 4 Wochen nach dem Kontakt zu uns zur Spende.
+Kann ich mich bei der Blutspende mit COVID-19 anstecken? -
Wir lassen grundsätzlich nur gesunde Spender ohne Krankheitssymptome und erhöhte Temperatur zur Spende zu.

Unser Personal kommt ebenfalls nur gesund zur Arbeit und alle üblichen Hygienevorschriften werden berücksichtigt. Wir verwenden nur steriles Einmalmaterial.

 

 

 Unsere Öffnungszeiten für Vollblutspender:

Montag

09.00 - 13.00 Uhr

Dienstag

13.00 - 19.00 Uhr

Mittwoch

14.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

07.30 - 10.30 Uhr

Freitag

07.30 - 10.30 Uhr

 

Nach Terminvereinbarung:

Donnerstag

10.30 - 13.00 Uhr

  

Mehr als 30.000 Patienten pro Jahr sind am UK Essen auf die Gabe von Blutkonserven angewiesen!

Blutspende am Uniklinikum Essen gefällt Ihnen?

Hier können Sie Fan bei facebook werden!

 

Link

zu experimentellen Diplom-, Master- und Doktorarbeiten

 

Das Projekt "Verbund zur Typisierung potentieller Blut- und Stammzellspender unter Migranten in Nordrhein-Westfalen" (BluStar.NRW) hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen aus ganz unterschiedlichen Regionen der Welt als Blut- und Stammzellspender/innen zu gewinnen.

For Download

Arabic

Deutsch

English

France

Turkish

Flyer DE