Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

um Sie stationär aufzunehmen, benötigen wir einige Ihrer persönlichen Daten. Anmelden können Sie sich selbst an der Zentralen Patientenaufnahme oder Sie bevollmächtigen jemanden schriftlich dazu. Die Patientenaufnahme befindet sich im Verwaltungsgebäude nahe der Information.

Öffnungszeiten Patientenaufnahme:

Montag und Dienstag 07:30 bis 16:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag 7:30 bis 15:30 Uhr
Freitag 07:30 bis 15:00 Uhr

Wenn Sie außerhalb der Öffnungszeiten zu uns kommen, beispielsweise an einem Wochenende oder an einem Feiertag, melden Sie sich bitte direkt auf Ihrer Station an.

Patienten des Westdeutschen Herzzentrums Essen können sich ebenfalls im Eingangsbereich des Gebäudes anmelden. Das Rondell ist ganztägig besetzt.

Im Medizinischen Zentrum koordiniert das Case Management die Patientenaufnahme für die Bereiche Gastroenterologie, Neurologie, Nephrologie und Endokrinologie. Sie finden es im Eingangsbereich des Gebäudes hinter dem Empfang. Geöffnet ist das Case Management montags bis donnerstags von 7.00 bis 15.30 Uhr sowie freitags von 7.00 bis 14.00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten melden Sie sich bitte direkt auf der jeweiligen Station an.

Die Patientenaufnahme der Kinderklinik erfolgt ebenfalls durch das Case Management, das sich im Eingangsbereich der Kinderklinik befindet. Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 7.30 bis 16.00 Uhr sowie freitags von 7.30 bis 14.30 Uhr. Außerhalb der Öffnungszeiten melden Sie sich bitte an der Pforte der Kinderklinik.

Checkliste für den Krankenhausaufenthalt

  • Schlafanzug oder Nachthemd
  • Wäsche
  • Socken
  • Hausschuhe/bequeme Turnschuhe
  • Morgenmantel
  • Handtücher und Waschlappen
  • bequeme Kleidung (Jogginghose, leichte Jacke oder Pullover)
  • Kulturbeutel (Seife, Shampoo, Zahnbürste, Zahnpasta, Prothesenschale, Kamm, Bürste, Haargummi,
  • Nagelschere, Feile, Kosmetika, Nagellackentferner)
  • Rasierzeug
  • Fön
  • Ohrenstöpsel
  • Hörgerät
  • Brille
  • Gehhilfen/benötigte Hilfsmittel
  • Kleingeld
  • Lektüre
  • Schreibzeug
  • persönliche Telefonnummern
  • regelmäßig benötigte Medikamente
  • Versicherungskarte(n)/ggf. Einweisungsschein/Beihilfebescheinigung/Übernahmeerklärung der Krankenkasse
  • größere Geldsummen
  • Bank- und Kreditkarten
  • Schmuck
  • große Taschen
  • Mobiltelefon
  • medizinische Befunde (z. B. Röntgenbilder, Arztberichte usw.)
  • Allergiepass/Diabetikerausweis
  • Patientenverfügung ggf. Vollmacht, Kontaktdaten Betreuer/Fürsprecher
  • ggf. Vollmacht, Kontaktdaten Betreuer etc.
  • Familienstammbuch
  • Mutterpass
  • Neugeborenenkleidung 
  • Still-BH, -einlagen/Binden

Bei einer ambulanten Entbindung

  • Autositzschale mit Neugeboreneneinlage für das Köpfchen
  • warme Erstlingskleidung für die Fahrt nach Hause mit Mützchen

Schule für Kranke

Die Ruhrlandschule, eine der 46 Schulen für Kranke in Nordrhein-Westfalen, hat den Auftrag, Schülerinnen und Schülern, die sich aufgrund einer Erkrankung mindestens 4 Wochen in stationärer oder teilstationärer Behandlung befinden, Unterricht zu erteilen. Sie ist eine Schule für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen – von der Primarstufe bis zur Berufsschule.

Es werden z.Z. rund 150 Patientinnen und Patienten unterrichtet. Der Unterricht orientiert sich an den Richtlinien und Lehrplänen der für die Schülerin / den Schüler zuständigen (Heimat-)Schule. Es besteht – allerdings in eingeschränktem Maße – die Möglichkeit, Zeugnisse und Schulabschlüsse zu vergeben.Das Kollegium der Ruhrlandschule besteht – einschl. Schulleitung –  aus 29 Lehrerinnen und Lehrern, die nicht nur im Schulgebäude, sondern auch an weiteren Standorten der Schule im Stadtgebiet von Essen unterrichten.

Eine Besonderheit ist der sogenannte Sonderunterricht für externe Schülerinnen und Schüler. Schülerinnen und Schüler der Ruhrlandschule werden je nach ihrer psychischen oder physischen Verfassung in Gruppen , oft auch in verschiedenen Altersgruppen und Schulformen gemeinsam unterrichtet. In Ausnahmefällen findet Einzelunterricht statt. Zu den Angeboten der Ruhrlandschule gehören neben dem Unterricht in den „Kernfächern” auch Sport- und Schwimmunterricht, eine Kanu-AG,Voltigierreiten und Heilpädagogisches Reiten sowie andere Freizeitaktivitäten.Die Arbeit der Ruhrlandschule gestaltet sich zum einen als Unterrichtsangebot, das in enger Zusammenarbeit mit Eltern, therapeutischen, ärztlichem und pflegerischem Personal sowie weiteren beteiligten Kooperationspartnern durchgeführt wird.

Der Unterricht basiert auf der Ermittlung des spezifischen pädagogischen und sonderpädagogischen Förderbedarfs der kranken Schülerinnen und Schülern vor, während und nach Aufenthalten in Kliniken. Daneben bieten wir  Beratung für Eltern und/oder Kolleginnen und Kollegen der Heimatschulen an, wenn z.B. Schullaufbahnwechsel oder Schulformwechsel bzw. neue Förderorte angebracht sind, denn Krankheit kann tiefgreifend Lebensplanungen und -perspektiven sowie schulische oder berufliche Zukunft beeinflussen.

Ruhrlandschule

Mehr Informationen zur Schule, ihrem Leitbild, dem Schulprogramm oder auch dem Kollegium.

Übernachtungsmöglichkeiten – für kleine und große Patienten

Für Gäste, die in unmittelbarer Nähe des Klinikums übernachten möchten, gibt es verschiedene Unterkünfte. Das Gästehaus des UK Essen verfügt über zehn Appartements im Erdgeschoss des Schwesternhochhauses. Auch die DRK-Schwesternschaft bietet Einzel- und Doppelzimmer an. Für Eltern, deren Kinder im UK Essen stationär behandelt werden, gibt es im Hundertwasserhaus im Grugapark sowie im Elternhaus krebskranker Kinder ein Zuhause auf Zeit.

Aber auch die Kinderklinik hält Übernachtungsmöglichkeiten für Eltern bereit.

Zimmervermittlung

Unsere Zimmervermittlung befindet sich in der Hufelandstr. 17, 1.OG, Raum 3.

Den Mitarbeiter dort erreichen Sie telefonisch unter 0201 723 34 29.

Das Gästehaus des Universitätsklinikums

In unmittelbarer Nähe zu den Kliniken finden Sie das Gästehaus des Universitätsklinikums. Es liegt am süd-westlichen Rand des Klinikumgeländes neben dem Ambulanzgebäude des Westdeutschen Tumorzentrums. Mit seinen zehn Appartements bietet das Haus Angehörigen und Freunden von Patienten, aber auch ambulanten Patienten die Möglichkeit zu übernachten.

Ausstattung

Jedes der Appartements besteht aus einem Wohn- und einem Schlafraum sowie einem Bad mit Dusche und WC. Der Wohnraum ist mit einem Schlafsofa ausgestattet, auf dem bis zu zwei weitere Personen schlafen können.

Zudem gibt es einen Tisch mit Sitzgelegenheiten für zwei Personen, einen Kühlschrank, einen Fernseher sowie ein Telefon. Von diesem Telefon aus können Sie innerhalb des Geländes kostenfrei telefonieren und angerufen werden.

Verpflegung

Auf dem Flur des Gästehauses gibt es eine Gemeinschaftsküche, in der Sie Mahlzeiten zubereiten können. Außerdem bietet das Restaurant des Universitätsklinikums eine vielfältige Auswahl an Speisen und Getränken.

Buchungsanfrage Gästehaus

Eine Buchungsanfrage schicken Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse:
gaestehaus@uk-essen.de

Geben Sie den gewünschten An- und Abreisetag, Name, Anschrift, Klinik, Telefon- bzw. Handynummer, Personenzahl und ggf. Anzahl/ Alter der Kinder an.

Sie erhalten von uns schnellstmöglich eine Bestätigung oder Absage Ihrer Anfrage.

Preise

Für den Gast:

Einzelübernachtung: € 38,-
Monat: € 628,-

Für jede weitere Person:

Einzelübernachtung: € 20,-
Monat: € 314,-

Informationen von A-Z