Aktuellen Besucherregeln

Corona-Maßnahmen unterscheiden sich je nach Standort!
Aufgrund unterschiedlicher Gegebenheiten abhängig von den Klinik-Standorten gelten unterschiedliche Corona-Beschränkungen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die Besuchsregelung.

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Infektionsgeschehens werden die Besuchsregelungen der Universitätsmedizin Essen am Standort Universitätsklinikum Essen ab Dienstag, den 10. Mai 2022, 12.00 Uhr, gelockert und wie folgt angepasst.

Ab diesem Datum gelten die folgenden Regelungen:

  • Ein Besuch ist ab dem 1. Tag der stationären Aufnahme ab 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr möglich.
  • Der Besuch ist begrenzt auf 1 Person pro Tag je Patient.
  • Zu Besuchsbeginn muss ein negativer Antigentest nicht älter als 24 Stunden vorliegen. Alternativ wird auch ein negativer PCR-Test nicht älter als 48 Stunden akzeptiert.
  • Während des Aufenthaltes im Krankenhaus gilt weiterhin in Innenräumen eine Maskenpflicht (FFP2-Maske oder medizinischer Mund-Nasen-Schutz).
  • Ebenfalls wird für den Besuch weiterhin ein Besucherausweis benötigt.
  • Besuche auf den Intensivstationen müssen vorab individuell mit der betroffenen Station abgestimmt werden.

Einen Besucherausweis erhalten Sie ohne Terminanmeldung gegen Vorlage des Testnachweises im Testzentrum. (Öffnungszeiten von 12.00 Uhr bis 17.40 Uhr)

Abweichend von dieser Regelung gelten die folgenden Ausnahmen:
Für Bereiche mit hochvulnerablen Patientinnen und Patienten gelten nach wie vor Sonderreglungen, nach denen ein Besuch erst ab dem 7. Tag nach stationärer Aufnahme möglich ist. Zu diesen Bereichen zählen die Station Knochenmarktransplantation, das Westdeutsche Tumorzentrum sowie die Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie. Bei Sondersituationen, etwa der erforderlichen Begleitung in Notfällen oder der Sterbebegleitung, kann auf die vorherige Anmeldung als Besucher verzichtet werden. Die Maskenpflicht gilt auch bei Sondersituationen ausnahmslos, der Antigentest kann in diesen Fällen im jeweiligen Stationsbereich vorgenommen werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Besuchsregelung ab 10. Mai in der RLK aufgrund Corona

Liebe Besucherinnen und Besucher,

liebe Patientinnen und Patienten,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Infektionsgeschehens werden die Besuchsregelungen der Universitätsmedizin Essen am Standort Ruhrlandklinik ab Dienstag, den 10. Mai

2022, geändert.

  • Ein Besuch ist ab dem 1. Tag der stationären Aufnahme möglich.
  • Der Besuch ist begrenzt auf 1 Person pro Tag je Patient während der Besuchszeiten zwischen 14:00 – 19:00 Uhr.
  • Während des Aufenthaltes im Krankenhaus gilt weiterhin in Innenräumen eine Maskenpflicht (FFP2-Maske oder medizinischer Mund-Nasen-Schutz).
  • Ebenfalls wird für den Besuch weiterhin ein Besucherausweis benötigt.
  • Besuche auf der Intensivstation müssen vorab individuell mit der betroffenen Station abgestimmt werden.
  • Für die Station S4 gilt nach wie vor, dass ein Besuch erst nach dem 7. Tag nach stationärer Aufnahme möglich ist.

Zu Besuchsbeginn muss ein negatives Testergebnis in folgender Form vorliegen:

Ein negativer Antigentest nicht älter als 24 Stunden oder ein negativer PCR-Test nicht älter als 48 Stunden.

Bitte melden Sie sich für die Vorlage des Nachweises an der Zentrale am Haupteingang.

Ambulante Patientinnen und Patienten benötigen, unabhängig von ihrem Impf- oder Genesungsstatus, zusätzlich einen Test-Nachweis (Antigen-Schnelltest, nicht älter als 24h).

Fragen zum Corona-Virus

Die Stadt Essen hat für ihre Bürgerinnen und Bürger auch eine Hotline eingerichtet: 0201-8888999 (8 bis 16 Uhr). Aufgrund der hohen Auslastung an E-Mails und Anrufen die uns zu diesem Thema erreichen, bitten wir Sie, uns nur bei spezifischen Fragen in Verbindung mit Ihrem Krankheitsbild zu kontaktieren.

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihr Verständnis. Natürlich behandeln wir weiterhin alle Patientinnen und Patienten mit Lungenerkrankungen und sind für Sie da!

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Infektionsgeschehens werden die Besuchsregelungen der Universitätsmedizin Essen am Standort Herzchirurgie Essen-Huttrop ab Dienstag, den 10. Mai 2022, 12.00 Uhr, geändert.

  • Ein Besuch ist ab dem 1. Tag der stationären Aufnahme möglich.
  • Der Besuch ist begrenzt auf 1 Person pro Tag je Patient.
  • Während des Aufenthaltes im Krankenhaus gilt weiterhin in Innenräumen eine Maskenpflicht (FFP2-Maske oder medizinischer Mund-Nasen-Schutz).
  • Besuche auf der Intensivstation müssen vorab individuell mit der betroffenen Station abgestimmt werden.

Zu Besuchsbeginn muss ein negatives Testergebnis in folgender Form vorliegen:

Ein negativer Antigentest nicht älter als 24 Stunden oder ein negativer PCR-Test nicht älter als 48 Stunden.


Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Infektionsgeschehens werden die Besuchsregelungen der Universitätsmedizin Essen am Standort St. Josef Krankenhaus Werden ab Dienstag, den 10. Mai 2022, 12.00 Uhr, geändert.

  • Ein Besuch ist ab dem 1. Tag der stationären Aufnahme möglich.
  • Der Besuch ist begrenzt auf 1 Person pro Tag je Patient während der Besuchszeiten zwischen 14.00 – 19.00 Uhr.
  • Während des Aufenthaltes im Krankenhaus gilt weiterhin in Innenräumen eine Maskenpflicht (FFP2-Maske oder medizinischer Mund-Nasen-Schutz).
  • Ebenfalls wird für den Besuch weiterhin ein Besucherausweis benötigt.
  • Besuche auf der Intensivstation müssen vorab individuell mit der betroffenen Station abgestimmt werden.


Den Besucherausweis erhalten Sie am Empfang.

Zu Besuchsbeginn muss ein negatives Testergebnis in folgender Form vorliegen:

Ein negativer Antigentest nicht älter als 24 Stunden oder ein negativer PCR-Test nicht älter als 48 Stunden.

Hinweis:
Das negative Testergebnis muss stets als offizielle Bescheinigung vorliegen. Die Einhaltung dieser Regularien wird durch Zugangskontrollen gewährleistet. Von den Regelungen ausgenommen sind Notfälle, hier ist kein Nachweis für den Zugang erforderlich. Ebenso gelten, wie bisher, für bestimmte medizinische Fachbereiche Sonderregelungen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Hier geht es zur Terminvereinbarung für Besucherausweise
Ohne Testdurchführung

Fragen zum Corona-Virus

Die Stadt Essen hat ein Bürgertelefon eingerichtet, (0201) 123-8888, das montags bis samstags von 9 bis 15 Uhr erreichbar ist. Aufgrund der hohen Auslastung an E-Mails und Anrufen die uns zu diesem Thema erreichen, bitten wir Sie, uns nur bei spezifischen Fragen in Verbindung mit Ihrem Krankheitsbild zu kontaktieren.

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihr Verständnis!