Drucken - Print

Kindernephrologie


Willkommen auf der Homepage der Pädiatrischen Nephrologie des Universitätsklinikums Essen.

 

Am Universitätsklinikum Essen werden Kinder- und Jugendliche mit verschiedensten Erkrankungen der Nieren (angeboren, Ziliopathien, Syndrome; mit Beteiligung der Glomeruli; mit Beteiligung des Tubulusapparats, Hypertonus) und ableitenden Harnwege (konservativ, operativ) behandelt. Sowohl Kinder mit einem akuten Nierenversagen wie auch Kinder mit chronischer Niereninsuffizienz werden sowohl stationär wie ambulant betreut. Sämtliche Verfahren der Nierenersatztherapie (Hämodialyse, Peritonealdialyse, Nierentransplantation) für Kinder vom Neugeborenenalter bis zum Jugendlichen bilden einen Schwerpunkt in unserer Klinik ebenso wie Kinder mit systemischen Erkrankungen und Nierenbeteiligung; hier besteht begleitend eine engste Kooperation mit den anderen pädiatrischen Subdisziplinen in unserer gemeinsamen Kinderklinik. Neben unserer allgemeinen pädiatrisch-nephrologischen Ambulanz bieten wir eine spezielle Sprechstunde für Kinder mit Blasenkontrollstörungen (Enuresis) und eine für pränatale Auffälligkeiten der Niere zusammen mit der Klinik für Geburtshilfe an.

 

Das diagnostische Spektrum unserer Klinik ist groß und umfasst:

Spezielle Urindiagnostik einschließlich Mikroskopie, Einzelproteinanalyse und Aminosäurenanalyse sowie Langzeitblutdruckmessungen werden durch unser kindernephrologischen Labor durchgeführt.

Sonographische Untersuchungen werden grundsätzlich durch uns durchgeführt. Bei weitergehenden Fragen kooperieren wir bezüglich bildgebender Verfahren eng mit der Kinderradiologie und Nuklearmedizin

Interventionen wie Nierenbiopsien, sonographisch gesteuerte Punktionen und Anlage von Drainagen werden grundsätzlich durch oder in Anwesenheit eines Kindernephrologen durchgeführt.

Sollten weitere operative Eingriffe notwendig sein, kooperieren wir eng mit der Allgemein-, Transplant-, und Kinderchirurgie bzw. der Kinderurologie des Universitätsklinikums.

Sowohl die psychosoziale Betreuung wie auch die Diätberatung sowohl ambulant wie stationär betreuter Kinder wird durch hierfür explizit qualifizierte Mitarbeiter durchgeführt.