Drucken - Print

Institut für Medizinische Mikrobiologie


Direktor:

Prof. Dr. med. Jan Buer

E-Mail:

jan.buer@uk-essen.de

Sekretariat:

Christiane Löhrmann

Telefon:

0201 / 723-35 00

Fax:

0201 / 723-56 02

Homepage:

www.uk-essen.de/mikrobiologie

Stellvertreterin:

Dr. med. Evelyn Heintschel von Heinegg

Schwerpunkte
Besondere Versorgungsschwerpunkte des Instituts sind:
Nachweis von Infektionen aller Organe, bedingt durch Bakterien, Pilze und Parasiten, einschließlich Tuberkulose, mit Hilfe kultureller und molekularbiologischer Nachweismethoden.
Empfindlichkeitsprüfungen aller Erreger mittels automatisierter, halbautomatisierter sowie manueller und molekularbiologischer Methoden einschließlich Antibiotikaberatungsservice.
Infektionsepidemiologische Untersuchungen und molekulare Erregercharakterisierung.
Indirekter und direkter Nachweis von Infektionen aller Organe sowie Erregertoxin-Nachweis mittels infektionsimmunologischer Untersuchungen, insbesondere Borrelien-, Lues-, Toxoplasmose- sowie Pilz-Diagnostik.
Mikrobiologische Überwachung von Patienten mit besonderem Infektionsrisiko nach Transplantationen und mit Tumorerkrankungen.
Krankenhaushygienische Untersuchung mit Sterilitätsprüfung von Arzneimitteln und Blutprodukten.
Serumspiegelbestimmungen von antimyzetischen Chemotherapeutika.


Spezialsprechstunden
Sprechstunde des Instituts für Medizinische Mikrobiologie zur Diagnostik von Infektionen, z. B. Multiresistente Erreger, Tuberkulose, Pilze, Parasiten, Sepsis-Diagnostik


Forschung

  • Chronische Entzündungen & Autoimmunität
  • Immuntoleranz
  • Molekulare Mykologie
  • Intrazelluläre Erreger

Personal
Im Institut arbeiten 5 Ärzte/Ärztinnen, 4 Naturwissenschaftler/- innen und 40 technische Assistent/-innen.