Drucken - Print

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie


Direktor:

Univ.-Prof. Dr. med. Marcus Jäger

Sekretariat:

Telefon:

E-Mail:

Elke Ch. Gierend

0201/723-1301

sekretariat-uc_oc@uk-essen.de

Eigene Homepage:

 

www.uk-essen.de/klinik-fuer-orthopaedie-und-unfallchirurgie

Stellvertretender Klinikdirektor, Ärztliche Leitung Unfallchirurgie: 

 

Univ.-Prof. Dr. med. Marcel Dudda

Sekretariat: Frau M. Hastrich

Telefon: 02 01/723 - 3181 

 

Die Klinik verfügt über 2 Standorte:

Das Universitätsklinikum Essen

und das evangelische Krankenhaus Essen-Werden

 

 

Schwerpunkte

 

Es betreuen Sie spezialisierte Teams für Arthroskopie und Sportmedizin, Unfallheilkunde, Endoprothetik und Revisionsendoprothetik, Schulter-, Fuß- und Ellenbogenchirurgie, Kinderorthopädie, Wirbelsäulenleiden und Tumororthopädie.

Am Standort Universitätsklinikum werden neben der Unfallchirurgie und Kinderorthopädie alle orthopädisch-unfallchirurgischen Eingriffe höheren Schwierigkeitsgrades mit dem Anspruch einer Maximalversorgung und Eingriffe bei Patienten mit der Notwendigkeit universitärer Anbindung durchgeführt, tumorbedingte orthopädische Komplikationen wie Querschnittssymptomatik, tumorbedingte Knochenbrüche sowie verschiedene Formen der Gelenkzerstörung wie zum Beispiel durch Osteonekrosen, Arthrosen oder Infektionen. Ebenso finden Sie unsere chirurgische Notaufnahme mit dem Polytraumazentrum vor Ort. Für verunfallte Patienten halten wir gemeinsam mit anderen Kliniken eine maximale Expertise auf dem Gebiet der Schwerstverletztenversorgung vor. Hierzu gehört auch die fachspezifische klinikeigene Intensivstation.

Besondere Schwerpunkte bilden die interdisziplinär zu realisierenden orthopädisch-unfallchirurgischen Behandlungen in jedem Lebensalter in enger Zusammenarbeit mit den Kliniken/Abteilungen für Pädiatrie, Neurochirurgie, Allgemeinchirurgie, Radiologie sowie dem Westdeutschen Tumorzentrum, der Strahlenklinik und der Klinik für Knochenmarktransplantation.

Am Standort Evangelisches Krankenhaus Essen-Werden der Kliniken Essen-Süd mit 85 Betten wird die Endoprothetik der großen Gelenke nach den wissenschaftlich modernsten Anforderungen, einschließlich der Wechseloperation und minimalinvasiven Eingriffen an der Wirbelsäule, die Fuß- und arthroskopische Knie- und Schulter-Chirurgie durchgeführt.

 

Spezialsprechstunden

 

Spezialsprechstunden - Standort Universitätsklinikum

Sprechstundentermine außer Privatsprechstunde unter Tel.: 0201/723-1330

 

Privatsprechstunde

Univ.-Prof. Dr. med. M. Jäger

Montags von 08.00–15.00 Uhr

Terminvereinbarung über das Sekretariat (Frau Gierend)

Tel.: 0201/723-1301

 

Gelenksprechstunde I: Hüfte/Knie/Tumor

Gelenkerhaltende Therapie, primärer Gelenkersatz, Revisionsendoprothetik, Tumororthopädie:

Mittwochs von 08.00–12.00 Uhr

 

Gelenksprechstunde II: Schulter/Knie/Oberes Sprunggelenk

Gelenkerhaltende Therapie, Arthroskopische Operationen, Sportorthopädie:

Mittwochs von 08.00–16.00 Uhr 

 

Unfallchirurgische Sprechstunden

Sprechstunde Univ.-Prof. Dr. med. M. Dudda

Mittwochs von 08.00–12.00 Uhr

Allgemeine Traumatologie

Donnerstags von 13.00–15.00 Uhr und freitags von 08.00–13.00 Uhr

 

Handsprechstunde

Dienstags von 13.00–16.00 Uhr


Kinderorthopädie

Allgemeine Kinderorthopädie:

Dienstags und donnerstags von 08.00–13.00 Uhr 

Hüftsonographie, Säuglinge: 

Mittwochs von 09.00–12.00 Uhr

Neuroorthopädische Sprechstunde:

Mittwochs ab 13.00 Uhr

 

Wirbelsäulenchirurgie

Allgemeine Wirbelsäulenchirurgie:

Montags von 08.00–15.00 Uhr

Skoliosen:

Freitags von 08.00–13.00 Uhr 

 

Spezialsprechstunden - Standort Ev. Krankenhaus Essen-Werden

Sprechstundentermine unter Tel.: 0201/4089-2110

 

Endoprothesensprechstunde I 

Schwerpunkte: Endoprothetik des Hüft- und Kniegelenkes, Wechseloperationen, rekonstruktive und wiederherstellende Chirurgie als Folge von Unfallverletzungen, geriatrische Orthopädie, Osteoporose (operative Versorgung)

Montags nach Terminvereinbarung

 

Sprechstunde für gelenkerhaltende Verfahren

Schwerpunkte: Hüftarthroskopie, Hüftkopfnekrose

Montags nach Terminvereinbarung

 

Endoprothesensprechstunde II

Schwerpunkte: Primäre Endoprothetik des Hüft- und Kniegelenks

Donnerstags nach Terminvereinbarung

 

Kniesprechstunde

Schwerpunkte: Arthroskopische Chirurgie des Knie- und Sprunggelenkes, Umstellungsoperationen am Kniegelenk

Dienstags und mittwochs nach Terminvereinbarung

 

Schulter-, Ellenbogen- und Fußchirurgie-Sprechstunde

Schwerpunkte: Arthroskopische Chirurgie des Schulter-/Ellbogen-/Hand- und Sprunggelenkes, offene Chirurgie inkl. Endoprothetik der Schulter, des Ellbogens, der Hand, des Sprunggelenkes und des Fußes, Vorfußchirurgie

Montags und donnerstags nach Terminvereinbarung

 

Wirbelsäulensprechstunde

Schwerpunkte: Konservative und operative Behandlungen degenerativer Wirbelsäulenerkrankungen, mikroskopisch-assisitierte Dekompressionen, osteoporotisch bedingte Wirbelkörperfrakturen

Freitags nach Terminvereinbarung

 

Forschung

Ziel unserer Tätigkeit ist es, Erkenntnisse aus  der Grundlagenforschung wieder an das Krankenbett zurück zu geben und die Therapie von Erkrankungen des Knochens und der Gelenke zu verbessern. Wir arbeiten intensiv auf dem Sektor der Biomaterialforschung und Biomechanik und nutzen hier die Methoden der aktuellen Forschung. Ein Ganglabor ist verfügbar. Unsere Projekte werden unter anderem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), dem Land NRW sowie aus der Industrie unterstützt.

 

Patientenzahlen (beide Standorte)

Stationäre Patienten: 3.200

Ambulante Patienten: 5.300

  

Personal

In der Klinik arbeitet auf die Standorte verteilt ein Team von ca. 40 Ärzten und Wissenschaftlern.