HIV / HPSTD-Studienambulanz


Sehr geehrter Websitebesucher,
in der HIV Ambulanz der Universitätshautklinik Essen bieten wir viele klinische Studien (Phase I-IV) an. Falls Sie an der Teilnahme an einer Studie interessiert sind, können Sie sich gerne in unserer Ambulanz vorstellen.

Gerne stehen wir Ihnen zu einem weiterführenden Informationsgespräch zur Verfügung.

 

Eine kleine Übersicht über längerfristig laufende Studien finden Sie am Ende dieser Aufstellung.


Ansprechpartner für klinische Fragen und alle laufenden Therapiestudien zum Themenbereich HIV / Geschlechtserkrankungen:

Herr Dr. Stefan Esser
Tel.: 0201 / 723 3878
Fax.:0201 / 723 3845
E-mail: stefan.esser@uk-essen.de

Die Studienkoordination im Bereich der HIV-HPSTD-Ambulanz übernimmt:

Frau Heidi Wiehler
Tel.: 0201/723 3696
Fax.:0201/723 3631
E-mail: heidi.wiehler@uk-essen.de

Langfristige Studien


TECAIN

Efficacy and safety of trichloroacetic acid vs. electrocautery for the topical treatment of anal intraepithelial neoplasia in HIV-positive patients (TECAIN) - a randomized controlled trial

BMBF geförderte multizentrische Studie, die 560 HIV-positive Patienten mit AIN einschließen soll.

 

HIV-HEART STUDY

Langzeitbeobachtung zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei HIV-Patienten

 

Biobank Scabio

HIV-Gewebe- und Datenbank

 

HIV Serokonverterstudie RKI Berlin

Untersuchungen zum Verlauf der HIV-Infektion bei Patienten mit bekanntem Infektionszeitpunkt.

 

RESINA

Bedeutung von Resistenzmutationen gegenüber antiretroviralen Substanzen bei therapienaiven HIV positiven Patienten in NRW