Drucken - Print

 

Die neurochirurgischen Normalstationen NC1-4 befinden sich auf der Ebene B2 des operativen Zentrums II (OPZ II). Auf den Stationen befinden sich insgesamt 71 Betten. 12 davon sind durch modernste Telemetrie-Ausrüstung zu Intermediate-Care (IMC)-Betten aufgerüstet worden. Diese Betten sind für Patienten gedacht, die z.B. aufgrund der Schwere ihrer Erkrankung oder Pflegebedürftigkeit einer besonders engmaschigen medizinischen und pflegerischen Überwachung bedürfen.

 

Alle Betten befinden sich in Zweibettzimmern mit eigenem WC, Fernseher und eigenen Telefonen (gebührenpflichtig). Auf unseren Stationen arbeiten über 85 examinierte Pflegekräfte, 4 Pflegeexperten,  eine Wundmanagerin sowie 4 Teamassistenten und mehrere Servicekräfte für das Wohl der Patienten. Die Pflege in der Neurochirurgie erfolgt nach den modernsten in Zusammenarbeit mit der Pflegedirektion des Universitätsklinikums Essen erarbeiteten Standards. Die neurochirugische Abteilung ist nach DIN ISO 9001:2000 zertifiziert und unsere Pflegekräfte bilden sich regelmäßig bei in- und externen Veranstaltungen fort, um eine moderne und umfassende Pflege sicherzustellen.