Anfahrt - Standort Universitätsklinikum


Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln (EVAG und DB)

 

Die Parkplätze innerhalb und außerhalb des Klinikumgeländes sind zu bestimmten Tageszeiten überlastet. Besuchern und Patienten wird daher geraten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Das Universitätsklinkum Essen ist wegen seiner zentralen Lage sehr gut mit Bus und Bahnen zu erreichen. Die U-Stadtbahn und die Straßenbahn fahren tagsüber im 10-Minuten-Takt.

 

Die U17 - führt vom Berliner Platz (Innenstadt) über den Hauptbahnhof zur Margarethenhöhe - Haltestelle Holsterhauser Platz

 

Die Straßenbahnlinie 106 hält am Haupteingang des Klinkumgeländes - Haltestelle Klinikum. Die Linie 106 führt von Altenessen Bf über den Essener Hauptbahnhof zur Haltestelle Helenenstraße in Altendorf und zeitweise bis Bergeborbeck.

 

Die Buslinie160/161 - Haltstelle Klinikum - bringt Sie zu den Stadtteilen Borbeck und Stoppenberg.

 

Für Besucher und andere Gäste befindet sich neben dem Haupteingang an der Hufelandstraße ein Taxistand. Unseren Patienten bieten wir die Möglichkeit, an der Autopforte, Tel. 26 17, ein Taxiunternehmen zu bestellen. Sie können aber auch ein Taxiunternehmen Ihrer Wahl vom Stationspersonal rufen lassen.

 

Transfer vom Flughafen Düsseldorf International: Per Taxi oder Bahn (S1, RE1, RE 6, RE 11) bis Essen Hauptbahnhof, von dort mit der U 17 zum Klinikum - Haltestelle Holsterhauser Platz oder mit der Straßenbahnlinie 106 bis zur Haltestelle Klinikum.

 

 

Anfahrt mit dem Auto

 

Das Universitätsklinikum Essen liegt zwei Kilometer südwestlich vom Hauptbahnhof im Stadtteil Holsterhausen. Der Weg ist im Stadtgebiet ausgeschildert. Auswärtige erreichen das Gelände über die folgenden Bundesautobahnen:

 

Abfahrt Essen / Gladbeck:

In Richtung Essen rechts auf die B 224 abbiegen. Ab Kreuzung Gladbecker Straße / Grillostraße den Hinweisschildern Universitätsklinikum folgen.

 

Autobahnkreuz Essen-Nord:

Auf die B 224 Gladbecker Straße Richtung Essen abbiegen. Ab Kreuzung Gladbecker Straße / Grillostraße den Hinweisschildern Universitätsklinikum folgen.

 

Abfahrt Essen-Holsterhausen/-Altendorf:

Aus Richtung Dortmund kommend links bzw. aus Richtung Duisburg kommend rechts abbiegen. Am Ende der Abfahrt den Hinweisschildern Universitätsklinikum folgen.

 

Abfahrt Essen-Rüttenscheid:

Am Ende der Abfahrt den Hinweisschildern Universitätsklinikum folgen.

 

Parkmöglichkeiten gibt es in den gebührenpflichtigen Parkhäusern an der Haupteinfahrt in der Hufelandstraße sowie in der Virchowstraße.  Ein- und Ausfahrt sind rund um die Uhr möglich. Für die Dauer des stationären Aufenthaltes oder für Besucher besteht die Möglichkeit, Wochen- oder Monatstickets zu erwerben. Tarife können direkt bei der Parkhausaufsicht oder unter der Telefonnummer (02 01) 7 23 - 26 17 erfragt werden.


Anfahrt - Standort Ev. Krankenhaus Essen-Werden


Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (EVAG und DB)

 

Ab Essen-Hauptbahnhof:

  • Mit der Tram-Linie 107 bis Bredeney. Von dort mit dem Niederflurbus 169 Richtung Velbert bis zum Werdener Markt, drei Minuten Fußweg und Sie sind bei uns.
  • Oder mit der S6 Richtung Düsseldorf bis S-Bahnhof Essen-Werden, von dort fünf Minuten zu Fuß.
  • Oder mit dem SB 19 Richtung Heiligenhaus bis zum Werdener Markt und drei Minuten zu Fuß.

 

Ab Düsseldorf-Hauptbahnhof:

  • Mit der S6 Richtung Essen bis Essen-Werden S, fünf Minuten Fußweg.

 

Ab Velbert:

  • Mit der SB 19 bis zum Werdener Markt und drei Minuten Fußweg.

 

 

Anfahrt mit dem Auto

 

Sie erreichen uns aus Richtung Dortmund/Bochum kommend über das Autobahnkreuz Essen-Ost, Ausfahrt Essen-Rüttenscheid, über die B224 in Richtung Solingen/Velbert; aus Richtung Köln/Düsseldorf über die A52 bis zur Ausfahrt Essen-Rüttenscheid, rechts auf die B224 in Richtung Solingen/ Velbert; aus dem Raum Wuppertal kommend führt die B224 über Velbert direkt nach Essen-Werden. In Werden sind die Kliniken Essen Süd sehr gut ausgeschildert. Parkplätze befinden sich vor dem Krankenhaus bzw. in unmittelbarer Nähe.

 

 

Anfahrtsplan: