Drucken - Print

Hepatologie


 

Das Universitätsklinikum Essen ist Deutschlands größtes Lebertransplantationszentrum. Die Behandlung von Lebererkrankungen ist daher ein wichtiger Schwerpunkt auch unserer Kinderklinik. Es wird das gesamte Spektrum der Hepatologie angeboten. Beispiele sind Morbus Wilson, Primär Sklerosierende Cholangitis (PSC), endoskopische retrograde Cholangiopankreatikographien (ERCP), Autoimmunhepatitis, Alpha-1-Antitrypsinmangel, Mitochondriopathien, Hepatitis B und C, Gallengangatresie und andere Säuglingscholestasen, Choledochuszysten, Gefässanomalien wie Abernethy-Syndrom oder Pfortaderthrombose. Besonderheiten stellt die Erfahrung in der invasiven Diagnostik und Therapie dar. Jährlich werden rund 110 Leberbiopsien ab dem Frühgeborenenalter durchgeführt. Auch perkutane Cholangiographien oder Gefässdarstellungen sowie vaskuläre Interventionen der Leber werden in unserer Kinderklinik durchgeführt.