Schwer kranke Kinder erfordern besonders einfühlsame Intensivmedizin


Auf der Kinder-Intensivstation K1 werden Kinder aus dem Großraum Ruhrgebiet und zum Teil überregional betreut. Das Team der K1 ist spezialisiert auf die Betreuung schwerst kranker Kinder und versucht, auch in dieser schwierigen Situation ein kindgerechtes Umfeld zu schaffen. Diese Internetseiten sollen helfen, eine Übersicht über die Besonderheiten der Station K1 zu verschaffen.

 

 

Auf der Intensivstation K1 können wir 8 Kinder betreuen. Alle Plätze sind modernster Technik ausgestattet. Nach unserem Umbau im Jahr 2008 ist die Station in warmen angenehmen Farben neu gestaltet worden.  Damit Eltern möglichst nah bei ihrem Kind sein können, haben wir folgende Besuchszeiten: 7.00 bis 22.00 Uhr. Eltern, die einen längeren Anfahrtsweg haben, können imRonald McDonald-Haus untergebracht werden. Gegenüber der Intensivstation steht zusätzlich ein Elternzimmer zur Verfügung.

 

Bei lebensbedrohlichen Notfällen, rufen Sie die 112. Die Arzte unserer Klinik können Sie über die Pforte der Kinderklinik kontaktieren unter: 0201/723-3350.

 

Ist die Behandlung auf einer Kinder-Intensivstation erforderlich, erreichen verlegende Kliniken uns unter: 0201/723-2251 oder -2269.  Bei Bedarf übernehmen wir auch den Transport des zu behandelnden Kindes.