skip to Main Content

So finden Sie uns!

Das Westdeutsche Herz- und Gefäßzentrum Essen mit der Klinik für Kardiologie und Angiologie befindet sich auf dem Gelände des Universitätsklinikums Essen. Sollten Sie die Routenplanung selbst vornehmen wollen, dann schauen Sie unsere Wegbeschreibung oder benutzen Sie bitte folgende Postadresse:

Hufelandstr. 55 | 45122 Essen

Bleiben sie mit uns in Kontakt

Fax: +49 (201) 723 - 5480
Lageplan des Klinikums

Standort

24h-HERZINFARKT-HOTLINE

+49 (201) 723 - 83898

Termin-Hotline / Auskunft

+49 (201) 723 - 4848

24h Oberarzt-Hotline

+49 (201) 723 - 83897
Universitätsklinikum Essen

Zweifel ausräumen

Vor schwerwiegenden Therapiemaßnahmen lohnt es sich immer, einen zweiten Kardiologen um Rat zu fragen.

Kontaktieren Sie uns

Wenn ich eine ärztliche Zweitmeinung einholen möchte ...?

Unsere Klinik möchte auf dieser Plattform Patienten mit Herzerkrankungen und deren Angehörige mit einer ärztlichen Zweitmeinung – auch „Second opinion“ genannt, helfen. Darunter versteht man die zweite, unabhängige Begutachtung eines ärztlichen Erstbefundes durch einen zweiten Arzt. Bei der zweiten Einschätzung kann es sich um eine Diagnose oder eine Behandlungsmaßnahme handeln. Das Einholen einer ärztlichen Zweitmeinung kann bei der Vermeidung einer Fehldiagnose helfen und dem Patienten durch das Ausräumen von Bedenken an einem Befund einfach nur ein besseres inneres Gefühl verschaffen.

Ein qualifiziertes Ärzteteam steht Ihnen zur Verfügung

Am Westdeutschen Herz- und Gefäßzentrum in Essen steht rund um die Uhr und sieben Tage in der Woche ein qualifiziertes Ärzteteam zur Verfügung. Unsere erfahrene Experten verfügen über große Erfahrung in den Gebieten Kardiologie und Herzchirurgie und sind die passende Spezialisten für die Behandlung Eure Herzkrankheiten. Sie bieten ausdrücklich die Möglichkeit an, sich dort eine unabhängige Zweitmeinung geben zu lassen.

Die Notwendigkeit von zwei Kardiologen beurteilen zu lassen

Vor schwerwiegenden Therapiemaßnahmen lohnt es sich, einen zweiten Kardiologen um Rat zu fragen, etwa wenn es bei Aortenstentgrafimplantation oder vor schweren Mitralklappenvalvuloplastie gilt, aus verschiedenen Techniken und Therapiemöglichkeiten auszuwählen. Aber auch bei anderen Herzbeschwerden, die einen längeren Krankenhausaufenthalt erfordern, oder einer Behandlung mit nebenwirkungsreichen Medikamenten kann es sinnvoll sein, die Notwendigkeit von zwei Kardiologen beurteilen zu lassen.

Sie füllen das elektronische Formular aus und übermitteln dieses online an uns. Fügen Sie bitte auch eine elektronische Kopie alle ihrer Unterlagen zu. Wir informieren Sie dann per Post (E-Mail oder Telefon), ob eine Begutachtung und Einholung einer Zweitmeinung in Frage kommt.

Ihre Unterlagen

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise)

Back To Top