Forschung


Forschungsschwerpunkte im Institut für Transfusionsmedizin sind die Biologie hämatopoetischer Stammzellen, Transplantations- und Tumor-immunologische Fragestellungen und die translationale Entwicklung neuartiger hämatologischer Zelltherapien. Die AG Giebel beschäftigt sich insbesondere mit somatischen Stammzellen, die AG Heinrichs mit molekularen Mechanismen der Stammzellexpansion, die AG Klump mit pluripotenten Stammzellen und Gentherapie, die AG Lindemann mit der Transplantations- und T-Zellimmunologie und die AG Rebmann mit der Tumor- und NK-Zellimmunologie.

 

Hier finden Sie ein in unserem Institut mit dem Kompetenznetzwerk Stammzellforschung NRW erstelltes Lehrvideo über somatische (sog. adulte) Stammzellen.

Wöchentlich findet mittwochs um 10.30 h (s.t.) ein wissenschaftliches Seminar statt, in dem aktuelle Projekte vorgestellt werden, und etwa alle zwei Wochen um 17.15 h die Vortragsreihe Stammzellforschung.