Fortbildungsveranstaltungen

                      

der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie

Universitätsklinikum Essen

Hufelandstr. 55

45147 Essen

 

Direktor: Prof. Dr. med. A. Paul

 

Verantwortlich: Prof. Dr. med. F.H. Saner (84008)

• Im Besprechungsraum der Allgemeinchirurgie •

Wenn nicht anders angegeben, finden die Seminare jeweils

MONTAGS von 7:30 - 9:00 Uhr statt

04.09.2017

Die endoskopische Therapie des Zenker Divertikels - Wann sinnvoll?

 

Priv.-Doz. Dr. med. A. Dechêne, Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie, UKE

11.09.2017

Neue Aspekte der kardiopulmonalen Reanimation

 

Dr. med.. F. Herbstreit, Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, UKE

18.09.2017

Vermeiden und Therapie von Gallelecks nach Lebertransplantation

 

Prof. Dr. med. A. A. Schnitzbauer, Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Universitätsklinikum Frankfurt

25.09.2017

Neoadjuvante Vorbehandlung bei primär nicht - resektablen malignen Pankreastumoren

 

Prof. Dr. med. J. Siveke, Innere Klinik (Tumorforschung), UKE

02.10.2017

Einweisung in den Brandschutz

 

Dipl.-Ing. A. Prinz, Sicherheitstechnischer Dienst, UKE

09.10.2017

Neue Aspekte aus der Sicht des Sicherheitsbeauftragten

 

Priv.- Doz. Dr. med. F. Weber, AC

16.10.2017

Enterale Zusatzernährung in der Chirurgie 

 

C. Paul, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie, Klinikum Leverkusen

23.10.2017

Pathophysiologie und Therapie der paroxysmalen nächtlichen Hämoglobinurie (PNH)

 

Priv.-Doz. Dr. med. A. Röth, Klinik für Hämatologie, UKE

30.10.2017

Der terroristische Notfall

 

K. Gödde, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, UKE

06.11.2017

Krankenhausstrukturgesetz - Auswirkungen auf di chirurgischen Kliniken

 

Dr. R. Hecker, Stabsstelle Qualitätsmanagement und klinisches Risikomanagement, UKE

13.11.2017

Robotik in der Rektumchirurgie

 

Prof. Dr. med. B. Mann, Klinik für Viszeralchirurgie, Augusta Krankenanstalten, Bochum

20.11.2017

Einweisung in das Transfusionswesen

 

Prof. Dr. med. F. H. Saner, AC

27.11.2017

Isoliert perfundierte Mausniere - Gibt es eine Relevanz für den klinischen Alltag?

 

Prof. Dr. F. Schweda, Institut für Physiologie, Universität Regensburg

04.12.2017

Regenerative Organperfusion und "Wiedererwärmungsschaden" in der Nierentransplantation

 

Ch. Horn, Chirurgische Forschung, AC, UKE

11.12.2017

Stand der Leitlinienerstellung zur Nierentransplantation

 

Prof. Dr. med. Witzke, Klinik für Infektiologie, UKE

18.12.2017

Einweisung in die Hygiene

 

Dr. med. B. Ross, Institut für Hygiene, UKE