Lebererkrankungen und Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts


Kinder mit seltenen Erkrankungen der Leber oder des Magen-Darm-Trakts werden in der Abteilung für pädiatrische Gastroenterologie und Hepatologie der Kinderklinik II (Leitung Prof. Dr. Peter F. Hoyer) betreut. In dem Zentrum für pädiatrische Lebertransplantation werden alle Kinder vor, während und nach der Lebertransplantation versorgt. Nähere Informationen finden Sie unter www.kinder-gastroenterologie-essen.de.

Folgende seltene Erkrankungen werden vornehmlich gesehen:

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen

  • M. Crohn
  • Colitis ulcerosa
  • Colitis indeterminata

Kurzdarmsyndrome mit totaler parenteraler Ernährung

Neonatale Cholestase

  • Gallengangatresie
  • Cholestase nach Frühgeburtlichkeit
  • Familiäre intrahepatische Cholestase (PFIC 1-3, BRIC)
  • Alagille Syndrom

Akutes Leberversagen

  • Stoffwechselkrise
  • Medikamententoxizität
  • Vaskuläre Probleme (Budd-Chiari-Syndrom)

Stoffwechselerkrankungen mit Leberbeteiligung

  • Alpha1-Antitrypsin-Mangel
  • M.Wilson
  • Tyrosinämie Typ 1
  • Mitochondriopathien
  • Harnstoffzyklusdefekte

Entzündungen der Leberzellen und der Gallenwege

  • Autoimmunhepatitis und Overlap-Syndrome
  • Primär sklerosierende Cholangitis
  • Virale Hepatitiden

Lebertumoren

  • Hepatoblastom
  • Hepatozelluläres Karzinom

Fehlbildungen der Leber und der Gefäße

  • Choledochuszysten
  • Abernethy-Syndrom
  • Pfortaderthrombose

Exokrine Bauchspeicheldrüseninsuffizienz

  • Shwachman-Syndrom
  • Pearson-Syndrom
  • Genetisch determinierte Pankreatitiden

Angeborene Durchfälle

  • Transporterdefekte
  • Kongenitale Enterozytopathien

Störungen des Magen-Darm-Trakts

  • M. Hirschsprung
  • Ösophagusatresien
  • Autoimmunenteropathien
  • Polyposissyndrome