Seltene urologische Erkrankungen


Die urologische Universitätsklinik Essen hat sich in den letzten Jahren schwerpunktmäßig uroonkologischer Krankheitsbilder gewidmet. Wir können an unserer Klinik für alle urologischen Tumorentitäten sowohl die konservativen als auch chirurgischen Therapiemöglichkeiten anbieten. Seltene urologische Tumoren sind zum Beispiel: 

Niere

  • hereditäre Nierenzellkarzinome und Nierentumoren bei Tuberöser Sklerose

 Nebenniere

  •  Nebennierenkarzinom

 Harnblase

  •  Urachuskarzinom
  •  Adenokarzinom
  •  Carcinoma in situ des Urothels

Prostata

  • Kleinzelliges Karzinom der Prostata

Hoden

  • Sertolizell Tumoren / Leidigzell Tumoren des Hodens

Penis

  •  Peniskarzinom

Sarkome des Urogenitaltraktes

Als weiterer Schwerpunkt unserer Klinik hat sich die Andrologie und Rekonstruktive Urologie herausgebildet:

Therapie der Erektionsstörung

  •  konservative Therapieoptionen der Erektionsstörung
  •  Implantation von Schwellkörperprothesen
  •  Revaskularisation der penilen Arterien
  •  Versorgung venöser Lecks

Therapie der Penisverkrümmung (Induratio penis plastica)

  •  Plikatur- / Inzisions-Patch-Technik 

Therapie bei Geschlechtsidentitätsstörung

  •  Operative Geschlechtsangleichung von Mann zu Frau

Therapie bei Gynäkomastie

 Mammareduktionsplastik bei Männern