Allgemeines


Der gemäß DIN EN ISO 17025 akkreditierte Funktionsbereich forensische Toxikologie/Alkohologie des hiesigen Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Essen befasst sich mit der Untersuchung von Körperflüssigkeiten bzw. -geweben auf toxische Substanzen (z.B. Trinkalkohol, illegale Betäubungsmittel, Arzneistoffe etc.) unter Verwendung moderner physikalisch-chemischer Analysenverfahren.

Neben unseren Aufgaben in der universitären Forschung und Lehre bieten wir schwerpunktmäßig die folgenden Dienstleistungen an:

  • Blutalkoholanalysen (bei Lebenden und Verstorbenen)
  • Toxikologische Analysen (bei Lebenden und Verstorbenen)
  • Erstellen von wissenschaftlichen Gutachten
  • Beratungen und Fortbildungen

 

Bitte beachten Sie, dass eine Notfalldiagnostik (klinische Toxikologie) im hiesigen Labor nicht angeboten werden kann.

Für Fragen zu akuten Intoxikationen nehmen Sie bitte Kontakt zu der nordrhein-westfälischen Gift-Informationszentrale in Bonn auf:

Informationszentrale gegen Vergiftungen - http://www.gizbonn.de/

 

 

Dienstzeiten

Das Labor ist werktäglich von 08:00 – 16:00 Uhr besetzt, ein 24-Stunden- oder Wochenend-Dienst existiert nicht.