Die Mitarbeiter des Institutes sind für die Lehre im Fach Rechtsmedizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen und der Ruhr-Universität Bochum zuständig. In Essen wird der Kurs in jedem Semester angeboten, während er in Bochum nur im Sommersemester läuft. Die Kurse bestehen jeweils aus einer Hauptvorlesung und dem Leichenschaupraktikum. Im Rahmen der Vorlesung werden die wesentlichen Lehrinhalte des Faches systematisch vermittelt, die Grundlagen für das Leichenschaupraktikum erarbeitet und die Studierenden mit Problemen des ärztlichen Berufs- und Standesrechtrechts sowie des Arzthaftungsrechts vertraut gemacht. Das Leichenschaupraktikum erfolgt zum Teil direkt an der Leiche, z.T. auch virtuell. Begleitend werden verschiedene fakultative Veranstaltungen angeboten, für die eine Anmeldung jeweils zu Beginn des Semesters erforderlich ist. Das Wahlpflichtfach (28 Stunden) kann aus Platzgründen leider erst wieder nach Rückzug in den Neubau angeboten werden (voraussichtlich in 2023).