Die Mitarbeiter/innen des Institutes arbeiten in verschiedenen wissenschaftlichen medizinischen Fachgesellschaften aktiv mit. Sie sind an der Herausgabe von wissenschaftlichen Zeitschriften beteiligt und arbeiten als Reviewer für deutsche und internationale Fachzeitschriften. Zurzeit werden am Institut 25 Dissertationen sowie Bachelor- und Masterarbeiten betreut.  Eine Liste mit den wissenschaftlichen Publikationen der letzten Jahre finden Sie hier.

-        Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Gremien

Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin

Presidium of the International Academy of Legal Medicine

Ethikkommission der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen

International Society of Forensic Genetics

Deutsche Gesellschaft für Abstammungsbegutachtung

Fachbeirat „Produkt- und Dienstleistungssicherheit“ der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e.V.

Wissenschaftlicher Beirat der gemeinsamen Elterninitiative Plötzlicher Säuglingstod (GEPS)

Gesellschaft für Forensische und Toxikologische Chemie (GTFCh)

The International Association of Forensic Toxicologists (TIAFT)

 

-        Herausgebertätigkeit

International  Journal of  Legal Medicine

Rechtsmedizin

Scandinavian Journal of Forensic Science

 

 

Aktuelle Forschungsprojekte

Forensische Genetik:

Populationsgenetik:

Analyse autosomaler, X- und Y-chromosomaler short tandem repeats (STRs), vor allem in afrikanischen, südosteuropäischen und asiatischen Populationen 

Etablierung von Analysesystemen zur Bestimmung der Ursprungspopulation unbekannter Tatortspuren

Forensische Genetik:

Untersuchungen zu Epithelzellübertragungswegen

Klinische Genetik/Tumorgenetik:

Molekulargenetische Analysen zum plötzlichen Kindstod (SIDS)

Molekulargenetische Analysen in Harnblasenkarzinomen

Molekulargenetische Analysen in Peniskarzinomen

Molekulargenetische Analysen in Kolonkarzinomen

Forensische Medizin/Medizinrecht:

            Ursachen des plötzlichen Todes im Kindesalter/SIDS

                 Nichtnatürliche Todesfälle von Kleinkindern/Kindesmisshandlung

                 Analyse ärztlicher Behandlungsfehler

Forensische Toxikologie:

            Tötungen durch Fremdbeibringung von Arzneimitteln/Giften

                Alternative Untersuchungsmaterialien bei Intoxikationen

                Pharmakokinetik toxikologisch relevanter Substanzen