Runder Tisch der Medizinethik Essen


Das erste Präsenztreffen des Runden Tisches für Medizinethik in Essen.

15.11.20 - Das erste Mal persönlich trafen sich jetzt die Mitglieder des Runden Tisches für Medizinethik in Essen. Das klinische Ethikkomitee der Universitätsmedizin Essen hatte im Frühjahr 2020 die Initiative dazu gestartet. Inzwischen beteiligen sich neben Vertretern des Gesundheitsamtes Essen acht weitere klinische Ethikkomitees. Im April fand bereits ein Zoom-Meeting statt, um ethische Fragestellungen im Zuge der Corona-Pandemie zu erörtern. Auch jetzt diskutierten die Mitglieder die Covid-19-Situation in den Kliniken aus medizinethischer Sicht. Außerdem sprachen sie über eine stärkere Vernetzung und Kooperationen im Bereich der Fort- und Weiterbildung sowie bei Veranstaltungen und gemeinsamen Projekten.