Berufsbild


Die Medizinisch-technischen Radiologieassistenten sind qualifizierte Beschäftigte, die selbständig für die technische Durchführung diagnostischer und therapeutischer Verfahren in den verschiedenen radiologischen Fachbereichen verantwortlich sind.

 

Für die Tätigkeit sind ein hohes Maß an fachlicher Kompetenz und Eigenverantwortung notwendig.

 

Einsatzgebiete

Die Einsatzgebiete sind Arztpraxen, Krankenhäuser, Kliniken, der öffentliche Gesundheitsdienst, Industrie und Forschung. Bedingt durch die vielseitigen Versorgungsschwerpunkte besteht im Universitätsklinikum Essen ein hoher Bedarf an medizinisch-technischen Radiologieassistenten.

 

Die MTRA bzw. der MTRA arbeitet in einem interdisziplinären Team. Dabei steht neben den technisch-physikalischen Aspekten immer der Kontakt zu kranken Menschen im Mittelpunkt des Berufes, was ein besonderes Einfühlungsvermögen erforderlich macht.