Ausbildung


Mit der Einführung des Pflegeberufegesetzes im Jahr 2020 ist das Berufsziel eine generalistisch ausgebildete Pflegefachfrau/ein generalistisch ausgebildeter Pflegefachmann. Sie erwerben bis zur Zwischenprüfung die notwendigen Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersstufen. Im dritten Jahr werden Sie je nach gewähltem Vertiefungseinsatz auf den entsprechenden Stationen der Pflege von Erwachsenen oder von Kindern und Jugendlichen eingesetzt und erwerben dort weitergehende Kompetenzen. Das praktische Examen erfolgt auf einer Station je nach gewählter Vertiefung.

 

Ausbildungsvergütung

Natürlich erhalten Sie ein Ausbildungsgehalt. 

Die Ausbildungsvergütung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann erfolgt nach den Regelungen des TVA-L Pflege. Die aktuellen Ausbildungsgehälter finden Sie beim Landesamt für Besoldung und Versorgung.