Drucken - Print
27.01.2016
Ausgezeichnet für Kinder

Zentrum für Kinder- und Jugendheilkunde erhält Qualitätssiegel für stationäre Versorgung

Essen, 27.01.2016 – Das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin am Essener Universitätsklinikum hat ein ganz besonderes Gütesiegel erhalten: „Ausgezeichnet. Für Kinder 2016–2017.“ Das Siegel steht für qualitativ hochwertige stationäre Versorgung im Bereich der Kinder- und Jugendmedizin. Es gilt für zwei Jahre.

 

Woran erkennen Eltern, dass eine Kinderklinik eine gute Kinderklinik ist? Und woher wissen sie, welche Kriterien tatsächlich für eine fachlich gute, kind- und familiengerechte Versorgung erfüllt sein müssen? Um Eltern diese Unsicherheit zu nehmen, haben sich verschiedene Fachgesellschaften und Elternverbände zusammengeschlossen. Gemeinsam legten sie Anforderungen fest, die im Rahmen der Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung von Kindern und Jugendlichen gewährleistet sein müssen. Auf dieser Basis haben sie anschließend eine Checkliste entwickelt, mit der die Qualitätskriterien abgefragt werden können. Hierzu gehören beispielsweise die Qualifikationen von Ärzten und Pflegenden, die Teilnahme an der Notfallversorgung sowie die Anzahl der Planbetten, Stationen, der ambulanten sowie stationären Patienten.

 

Anhand dieser Checkliste haben sich rund 40 Einrichtungen nun zum vierten Mal freiwillig dem Bewertungsverfahren unterzogen – erstmals Ende des Jahres 2008. „Ein wichtiges Ziel ist es, Eltern bei der Wahl der richtigen medizinischen Einrichtung für ihr Kind zu unterstützen. Gleichzeitig haben wir durch das Gütesiegel die Möglichkeit zu zeigen, wie hochqualifiziert, innovativ und gleichzeitig kindgerecht die medizinische Behandlung in unserem Zentrum ist“, erläutert Prof. Dr. Peter Hoyer, Geschäftsführender Direktor des Essener Zentrums für Kinder- und Jugendheilkunde.

 

Die Auswertung übernimmt eine Prüfungskommission, die sich unter anderem aus der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e. V., der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie e. V. und der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e. V. zusammensetzt. Diejenigen Kinderabteilungen und Kinderkliniken, die die definierten Qualitätsstandards erfüllen, erhalten seitdem das Gütesiegel. Weitere Informationen unter www.ausgezeichnet-fuer-kinder.de.

 

 

Pressekontakt:

Kristina Gronwald

Stellv. Pressesprecherin

Stabsstelle Marketing und Kommunikation

Tel.: 0201/723-3683

 

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Peter Friedrich Hoyer

Geschäftsführender Direktor der Kinder- und Jugendmedizin

Tel.: 0201/723-2810