Case Management


Case Managerinnen und Case Manager unterstützen die Versorgung der Patienten, indem sie die Behandlungsprozesse planen, steuern und begleiten. Hierzu koordinieren sie alle notwendigen Termine, Leistungen und Ressourcen für den Behandlungsprozess. Ziel ist eine möglichst reibungsfreie und lückenlose Versorgung des Patienten gleichermaßen während seines Krankenhausaufenthalts und darüber hinaus.

  

Inhalte

Die Weiterbildung wird in enger Kooperation mit der FOM Hochschule für Oekonomie & Management angeboten; die wesentlichen Inhalte sind:

  • Grundlagen des Case Managements im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Ansätze und Konzepte des Case Managements
  • Verankerung des Case Managements durch das SGB
  • Monitoring & Evaluation
  • Entlassungsmanagement und Schnittstellenmanagement
  • Kommunikation und Beratungspraxis

 

Zielgruppe

Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen, Sozialarbeiter, weitere Berufsgruppen

 

Termine

auf Anfrage

 

Teilnehmerzahl

20 Teilnehmende

 

Kosten

Für Beschäftigte der UME werden bei dienstlicher Befürwortung die Gebühren durch die UME getragen.

 

Ihre Ansprechpartnerin ist

Sandra Peters

Telefon: (0201) 723-2755

Fax: (0201) 723-3746

E-Mail: sandra.peters@uk-essen.de