Gefahrstoffe und Arbeitssicherheit


Nach dem Gefahrstoffrecht müssen alle Personen, die mit Gefahrstoffen arbeiten, in deren Eigenschaften und Handhabung unterwiesen sein. Die an dieser Schulung Teilnehmenden erhalten Informationen über typische Gefahrstoffe im Krankenhaus und deren Risiken.

Ergänzend werden auch Arbeitsschutzaspekte behandelt.

 

Zielgruppe:

alle Personen, die mit Gefahrstoffen arbeiten, z. B. Ärztinnen und Ärzte, OP- und Pflegepersonal, Reinigungsdienst

Dauer:

45 Minuten

Teilnahmerhythmus:

einmal pro Jahr

Dozent:

Detlef Bertling

Ort:

Lehr- und Lernzentrum (LLZ) der Medizinischen Fakultät,

Deichmann Hörsaal, Virchowstraße 163 a

  

Termine:

Die Terminplanung für CPR, Brandschutz, Massenanfall von Verletzten, Gefahrstoffe und Arbeitsschutz, Hygiene sowie Datenschutz, IT-Sicherheit und Informationssicherheit finden Sie hier:

   

Weitere Schulungstermine zum Thema "Gefahrstoffe und Arbeitssicherheit" finden Sie in roXtra unter der Dokumenten-ID 125786.

  

Anmeldung:

Für eine Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung nicht notwendig.

   

Ansprech-partnerinnen:

 

Patrizia Stumpf, Tel.: (0201) 723-2704, E-Mail: patrizia.stumpf@uk-essen.de

Sonja Köller, Tel.: (0201) 723-5287, E-Mail: sonja.koeller@uk-essen.de

Petra Klein, Tel.: (0201) 723-2817, E-Mail: petra.klein@uk-essen.de

 

Grundsätzliche Fragen zum Thema Gefahrstoffe und Arbeitsschutz beantwortet Ihnen der Sicherheitstechnische Dienst

Detlef Bertling, Tel. (0201) 723-3884, E-Mail: detlef.bertling@uk-essen.de

  

Bescheinigung:

  

Am Ende jeder Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt. 

Eine Bestätigung der Teilnahme geht an die/den QMB oder jeweilige/n Bereichsverantwortliche/n.