Drucken - Print
19.11.2014
Informationstag zum Brustkrebs

Vorträge, Workshops und Tipps zu Mode und Make-Up

Essen, 19.11.2014 — „Brustkrebs — Hilfen für das weitere Leben“: Unter diesem Motto steht der diesjährige 10. Informationstag des Uni-Brustzentrums Essen sowie des Brust-Zentrums Essen. Am Samstag, 22. November 2014, 10 bis 15 Uhr, können betroffene Frauen, deren Angehörige und auch Interessierte im Universitätsklinikum Essen (UK Essen), Hörsaal Operatives Zentrum II, sich in Vorträgen informieren, Experten Fragen stellen oder Tipps zu Mode und Make-Up erhalten.


„Beim diesjährigen Informationstag zum Brustkrebs werden u. a. Ärzte, Psycho-Onkologen und Sozialarbeiter mit Vorträgen und Workshops aufzeigen, wie im Falle einer Erkrankung die Gesundung gefördert und unterstützt werden kann. Auch die Themen Mode, Beauty und Make-Up kommen nicht zu kurz“, so Dr. Oliver Hoffmann, Oberarzt in der Frauenklinik am UK Essen.


Vorträge zur Unterstützung aus Sicht eines Sozialarbeiters und Psycho-Onkologen sowie zur Naturheilkunde und zur Nebenwirkung der endokrinen Therapie stehen vormittags ab 10 Uhr auf dem Programm. In der Mittagspause können die Teilnehmer dann den Referenten in Einzelgesprächen Fragen stellen. Ab 14 Uhr finden u. a. Workshops zu Yoga und Entspannung sowie zum Fatigue-Syndrom bei Krebserkrankungen statt. Auch eine Anleitung zur Selbstuntersuchung wird angeboten. Außerdem informieren Stände zu Themen wie Kosmetik und Hautpflege, Haarersatz  sowie Bademode und Dessous.


Das Programm zu „Brustkrebs — Hilfen für das weitere Leben“ gibt es auch im Internet unter www.uk-essen.de.


Pressekontakt:

Burkhard Büscher

Pressesprecher

Stabsstelle Marketing und Kommunikation

Tel.: 0201/723-2115


Nähere Informationen:

Dr. Oliver Hoffmann

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Tel.: 0201/723-85283