Drucken - Print
19.11.2014
Akute myeloische Leukämie im Fokus

Essen, 18.11.2014 Nach dem erfolgreichen Auftakt mit zwei Seminaren im Sommer fand am gestrigen Montag am Universitätsklinikum Essen (UK Essen) bereits das dritte WTZ/ DKTK-Seminar statt. Rund 60 Experten für onkologische Erkrankungen nahmen an der Veranstaltung teil. Im Zentrum des Treffens standen diesmal aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse in Bezug auf die akute myeloische Leukämie, eine bösartige Erkrankung des blutbildenden Systems.

 

Gastgeber Prof. Dr. med. Ulrich Dührsen, Direktor der Klinik für Hämatologie am UK Essen, begrüßte als Gastredner Prof. Dr. med. Christian Thiede, den Leiter des Bereichs Molekulare Hämatologie der Medizinischen Klinik und Poliklinik 1 des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden. Die Forschung in Bezug auf onkologische Erkrankungen entwickelt sich zum Teil rasant. Darum sind der Austausch von Erkenntnissen und die Vernetzung der Forscher untereinander von besonderer Bedeutung. Vor und nach dem Vortrag nutzten die Teilnehmer wieder intensiv die Möglichkeit, ausführliche Gespräche zu führen.

 

Das DKTK ist eines der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Bundesländern eingerichteten Deutschen Zentren für Gesundheitsforschung. Einziger Partnerstandort in Nordrhein-Westfalen: Essen/Düsseldorf.

 

Jedes Jahr erkranken rund 500.000 Menschen alleine in Deutschland neu an Krebs, rund 220.000 Deutsche verlieren jährlich den Kampf gegen die Krankheit. Derzeit leben hierzulande etwa 1,4 Millionen Patientinnen und Patienten mit einer Krebserkrankung, Tendenz weiter steigend: Die erhöhte Lebenserwartung sowie ein komplexes Zusammenwirken zwischen individueller genetischer Vorbelastung, Lebensstil und Umweltfaktoren tragen entscheidend zur Entstehung von Krebs bei. Früherkennung, Diagnose, Behandlung und Prävention von Krebsleiden zählen zu den größten Herausforderungen in der Gesundheitsforschung.

 

Pressekontakt:

 

Kristina Gronwald

Stellvertretende Pressesprecherin

Stabsstelle Marketing und Kommunikation

Tel.: 0201/723-3683

 

Nähere Informationen:

 

Christine Harrell

Leiterin Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit

Dekanat der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen

Tel.: 0201/723 – 16 15