Drucken - Print
13.11.2014
Weltfrühchentag: Einladung zum Rekordversuch

Schon über 100 „Frühchen“ haben sich zum Frühstück am 17. November bei IKEA angemeldet

Sehr geehrte Medienvertreter,

das hat es in Essen und auch „im Revier“ wahrscheinlich so noch nicht gegeben: Zum „Weltfrühchentag 2014“ haben sich bereits über 100 ehemalige „Frühchen“ zu einem ungewöhnlichen Rekordversuch angemeldet. Um auf Frühgeburtlichkeit und die Besonderheiten der Betreuung zu früh geborener Kinder aufmerksam zu machen, treffen sie sich um 10 Uhr bei  IKEA in Essen zu einem “Früh(stück)chen“.

Herzlich möchten Sie dazu die „Stiftung Universitätsmedizin Essen“ und die „Elternberatung „Frühstart“/Bunter Kreis Essen“ des Universitätsklinikums Essen am Montag, 17. November 2014, 10 Uhr, in das Restaurant des Unternehmens „IKEA“, Altendorfer Straße 2, 45127 Essen, einladen.

Neben Kaffee und Brötchen dürfen Sie sich auf interessante Gespräche mit ehemaligen „Frühchen“ sowie einem „Rekord-Gruppenfoto“ mit ehemaligen Frühchen freuen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://universitätsmedizin.de/presse_einzel.php?id=248.

 

Pressekontakt:

Burkhard Büscher

Pressesprecher

Stabsstelle Marketing und Kommunikation

Tel.: 0201/723-2115

 

Nähere Informationen und Anmeldung:

Jorit Ness

Geschäftsführer

Stiftung Universitätsmedizin Essen

Telefon 0201/723-4699