Drucken - Print
17.09.2013
Mit bunten T-Shirts kranken Kindern helfen

Der „Bunter Kreis am UK Essen“ nimmt zum zweiten Mal am Weltkindertag in der Gruga teil

Essen, 17.09.2013 - Zum zweiten Mal beteiligt sich der „Bunte Kreis“ des Universitätsklinikums am Weltkindertag, der dieses Jahr zum 21. Mal gefeiert wird. In Essen sind aus diesem Anlass am 22. September alle Kinder von 11 bis 17 Uhr in den Grugapark eingeladen - ganz unter dem Motto: „Sei kreativ!“.

 

Das Team des Bunten Kreises wird an diesem Tag eine „Druckerei-Werkstatt" eröffnen. Die Kinder können dann mit Stempeln die Männchen aus dem Logo des Bunten Kreises auf T-Shirts drucken und für einen Unkostenbeitrag von 4,50 € erwerben. Außerdem informieren die Mitarbeiter über ihre Arbeit und ihre vielfältigen Projekte.

 

Der Bunte Kreis gehört zum Essener Universitätsklinikum und will neben der Spitzenmedizin auch dem Aspekt Menschlichkeit Raum geben. Das Team begleitet Frühgeborene von der Geburt an, gibt schwer erkrankten älteren Kindern später auch zu Hause im familiären Umfeld wichtige Hilfen. So unterstützen die Mitarbeiter beispielsweise Familien dabei, das Leben mit einem chronisch kranken Kind so reibungslos wie möglich zu gestalten. Sie fördern die individuelle Krankheitsbewältigung und versuchen dabei, stationäre Aufenthalte möglichst zu vermeiden. „Wir planen und koordinieren die notwendigen Therapien und Behandlungen und unterstützen die Eltern mit individuellen Hausbesuchen“, erklärt Prof. Ursula Felderhoff-Müser, Direktorin der Klinik für Kinderheilkunde I. Auf diese Weise sichern und verbessern sie den Behandlungserfolg, haben gleichzeitig aber auch die Lebensqualität der Kinder und ihrer Familien im Blick. Nähere Infos von Margarete Reimann 723-83436 und unter bunterkreis@uk-essen.de.