Drucken - Print
08.02.2013
Dr. Klaus Engel

Dr. Klaus Engel neu im Aufsichtsrat des Universitätsklinikums Essen

 

(Essen, 8.2.2013) Dr. Klaus Engel, Vorsitzender des Vorstandes der Evonik Industries AG, wurde durch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen in den Aufsichtsrat des Universitätsklinikums Essen berufen. Dr. Klaus Engel übernimmt damit die Position von Dr. Hans-Georg Vater, dessen Amtszeit turnusgemäß ausgelaufen ist.

 

„Wir freuen uns sehr, mit Herrn Dr. Engel eine bedeutende Persönlichkeit und einen hochengagierten Manager aus der Region für das Universitätsklinikum der Metropole Ruhr gewonnen zu haben“, erklärt Prof. Dr. mult. Eckhard Nagel, Ärztlicher Direktor am Universitätsklinikum Essen: „Zugleich möchte ich Herrn Dr. Vater ausdrücklich für sein Engagement für unser Haus danken.“ Dr. Klaus Engel betont: „Sehr gerne nehme ich das Mandat für den Aufsichtsrat des Universitätsklinikums Essen an. Die Uniklinik ist ein ausgezeichnetes Institut und wichtiges Zentrum für die Behandlung kranker Menschen sowie für Forschung und Lehre im Ruhrgebiet.“

 

Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts stehen im Mittelpunkt der Unternehmens-Strategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert.