Drucken - Print
12.11.2012
Stimmen für Frühgeborene

Staatssekretärin Marlis Bredehorst

Presse- und Fototermin mit Staatssekretärin Marlis Bredehorst

  

Jedes zehnte Kind in Deutschland wird heute zu früh geboren und ist auf eine individuelle Nachsorge angewiesen. Das Universitätsklinikum Essen informiert gemeinsam mit der Stiftung Universitätsmedizin im Rahmen der Messe Gesund Leben über die besonderen Bedürfnisse der winzigen Patienten und führt unter dem Motto „Deine Stimme für Frühgeborene“ eine Unterschriftenaktion durch.

 

Die gesammelten Stimmen der Messebesucher werden nun offiziell am Universitätsklinikum durch Jalte (3), Finn (4) und Lara (3), die vor einigen Jahren selber als Frühgeborene am Universitätsklinikum Essen zur Welt kamen, übergeben.

 

Teilnehmer am Pressegespräch sind:

  • Marlis Bredehorst, Staatssekretärin im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen

 

  • Prof. Dr. Ursula Felderhoff-Müser, Direktorin der Kinderklinik I am Universitätsklinikum Essen

 

  • Hans-Jürgen Wirthl, Vorsitzender des Bundesverbandes „Das frühgeborene Kind“ e.V.

 

Wann? Am Freitag, 16. November 2012, 12:30 – 13:15 Uhr Wo? Kinderklinik I am Universitätsklinikum Essen, Hufelandstraße 55, 45147 Essen

 

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen! Sollten Sie eine persönliche Teilnahme nicht einrichten können, stellen wir Ihnen im Nachgang des Pressetermins gerne Text- und Bildmaterial zur Verfügung. Senden Sie mir einfach eine eMail.

 

Mit freundlichen Grüßen

Christine Harrell

Leiterin Stabsstelle Marketing und Kommunikation

------------------------------------------

 

Universitätsklinikum Essen (AöR)

Hufelandstraße 55

45147 Essen

Telefon +49 201 / 723-3107

Fax +49 201 / 723-4694

 

Internet www.uk-essen.de

 

 

P.S. Neuer Presseservice: Nutzen Sie für Presseanfragen gerne auch unser Kontaktformular unter http://www.uk-essen.de/aktuelles/presse/presseanfragen/