Drucken - Print
08.11.2012
Clownsvisite

Quatsch machen mit den Klinikclowns - Clownsvisite e.V. feiert 10. Geburtstag am Universitätsklinikum Essen

 

(Essen, 7. November 2012) Jede Woche machen sich zwei Clownspärchen vom Verein Clownsvisite e.V. auf den Weg in die Klinik für Kinderheilkunde am Universitätsklinikum Essen. Dort besuchen sie Kinder auf den onkologischen Stationen, der Nephrologie, der Station für Knochenmark-Transplantion, Dialyse, Kardiologie, der Intensiv- und der Infektionsstation sowie den Ambulanzen. Ihr Ziel: Für einen Nachmittag Trost zu spenden und Mut zu machen.

 

Zusammen mit den kleinen Patienten wird gespielt, gesungen und Quatsch gemacht. Die Clowns bringen etwas, das im Krankenhaus für Kinder eher eine Mangelware ist: Humor und Fantasie. Clowns nehmen sich der gesunden Anteile der Kinder an, denn auch wenn ein Kind krank ist und Schmerzen hat, so will es doch spielen und Kind sein und nicht nur Patient. Mit großem Einfühlungsvermögen und viel Improvisationstalent schenken die Clowns den Kindern viele bunte Momente, die vom Krankenhausalltag ablenken. Kunterbunt, mal sanft und leise, mal laut und lustig bringen sie Spaß und Heiterkeit ans Krankenbett. Dabei werden auch Eltern, Schwestern und Ärzte mit einbezogen.

 

Die speziell für diese Arbeit geschulten Clowns von Clownsvisite e.V. sind nun schon seit 10 Jahren im Einsatz. Finanziert werden die heiteren Visiten von Spenden an Clownsvisite e.V. und die Klinik, sowie der Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V.

 

Den 10. Geburtstag feierten die Clowns Lisette, Flocke, Schlattke und Pampel mit lustigen Aktionen und einer Waffelbäckerei im Eingangsbereich der Kinderklinik.

 

Weitere Infos unter: Clownsvisite e.V. Hunscheidtstr. 160  44789 Bochum  Telefon 0234 – 58 930 20 info@clownsvisite.de und www.clownsvisite.de