Drucken - Print
31.10.2012
Prof. Dr. Hans-Ulrich Steinau wird Senior Consultant für plastische Chirurgie

Prof. Dr. Hans-Ulrich Steinau wird Senior Advisor für plastische Chirurgie

am Universitätsklinikum Essen

Prof. Dr. Hans-Ulrich Steinau wird Senior Consultant für plastische Chirurgie am Universitätsklinikum Essen

 

(Essen, 31. Oktober 2012) Anfang September 2012 ist mit Prof. Dr. Hans-Ulrich Steinau eine der Kapazitäten seines Fachs im Bereich der plastischen Chirurgie mit dem Schwerpunkt Sarkom-Chirurgie am Universitätsklinikum Essen tätig. Sarkome sind bösartige Tumore und zählen mit 2.000 bis 3.000 Neuerkrankungen pro Jahr zu den seltenen Tumorarten. Das Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) am Universitätsklinikum Essen ist einer der größten Sarkomzentren in Deutschland.

 

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Prof. Dr. Hans-Ulrich Steinau einen der renommiertesten Experten in Bereich der plastischen Chirurgie für das Universitätsklinikum Essen gewinnen konnten“, erläutert Prof. Dr. mult. Eckhard Nagel, Ärztlicher Direktor am Essener Universitätsklinikum. Das Universitätsklinikum Essen möchte damit einen weiteren erfahrenen Kliniker in sein Team integrieren. „Insbesondere seine herausragende Erfahrung in Bezug auf die Sarkom-Chirurgie ist für unsere Patienten bedeutend, da das Universitätsklinikum mit seiner ausgewiesenen Expertise im Bereich Onkologie diesbezüglich einen hohen Bedarf besitzt“, so Prof. Dr. mult. Eckhard Nagel.

 

Am Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) des Universitätsklinikums Essen werden die Befunde neuer Patienten jede Woche im Rahmen einer interdisziplinären Sarkom-Konferenz gemeinsam mit Operateuren, Strahlentherapeuten, Radiologen und Pathologen besprochen. Auf diese Weise kann für jeden Patienten ein individuell abgestimmtes Therapiekonzept entwickelt werden. „Auch bei dem Verdacht auf ein Sarkom empfehlen wir die Vorstellung in unserem Sarkomzentrum, da bereits die Probe-Entnahme einen dramatischen Einfluss auf die Möglichkeit einer radikalen den gesamten Tumor entfernenden Operation eines Sarkoms haben kann“, erklärt Prof. Dr. Martin Schuler, Direktor der Innere Klinik (Tumorforschung) am Universitätsklinikum Essen. „Im stationären Bereich stellen Patienten mit Sarkomerkrankungen die zweithäufigste Diagnose in unserer Klinik dar“, so Prof. Dr. Martin Schuler.

 

Prof. Dr. Hans-Ulrich Steinau wechselte nach Tätigkeiten in den Universitätskliniken Frankfurt am Main und München 1990 zur Ruhr-Universität Bochum und wurde dort zum Direktor der Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte am Universitätsklinikum Bergmannsheil berufen. Im Juni 2012 emeritierte er und schied somit nach über zwanzigjähriger Tätigkeit aus den Diensten des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikums Bergmannsheil und der Ruhr-Universität Bochum aus. Seit 1999 gehört Prof. Dr. Hans-Ulrich Steinau dem Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie an, von 2001 bis 2003 war er Präsident der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen und von 2006 bis 2007 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, 2011 ernannte ihn die Fachgesellschaft zum Senator auf Lebenszeit. In seiner Laufbahn erhielt er unter anderem den Martin-Waßmund-Preis (1981), den Von-Langenbeck-Preis (1985), die Dieffenbach-Büste (2002), die Karl-Schuchardt-Medaille (2009) und den Erich-Lexer-Preis (2009). 2011 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

 

Eine Vielzahl von internationalen Lectures, die George-H.-Monks-Gastprofessur an der Harvard Medical School, Boston und die John-Barwick-Gastprofessur an der Duke University, Durham ergänzten seine akademische Vita. Er stand primo loco für Lehrstühle in Leuven, Aachen und Berlin. Klinische und wissenschaftliche Schwerpunkte von Prof. Dr. Hans-Ulrich Steinau sind die posttraumatische und onkologische plastische Wiederherstellungschirurgie zur Gliedmaßenerhaltung, infizierte Großwunden, Bestrahlungsschäden, die Versorgung von Schwerbrandverletzten, die rekonstruktive Mikrochirurgie und das postoperative Komplikationenmanagement. Hans-Ulrich Steinau wurde am 27.04.1946 in Sulzbach am Taunus geboren.