Drucken - Print
10.03.2015
Neuer WTZ-Facharztkurs „Hämatologie und Internistische Onkologie“

• Erfolgreiche Reihe geht in die vierte Auflage – letzte freie Plätze

• 8 Veranstaltungen mit 24 Fachvorträgen in den nächsten zwei Jahren
• Zielgruppe: Ärzte, die ihr Wissen auffrischen oder sich auf eine Facharztprüfung in diesem Bereich vorbereiten wollen


Essen, 10.03.2015
Am 19. März 2015 beginnt am Universitätsklinikum Essen (UK Essen) im Seminarraum EG (WTZ-Stationen) die vierte Auflage des Facharztkurses „Hämatologie und Internistische Onkologie“ des Westdeutschen Tumorzentrums (WTZ). Organisatoren sind die Innere Klinik (Tumorforschung) sowie die Kliniken für Hämatologie und Knochenmarktransplantation. Das zweijährige Curriculum richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, die in das Schwerpunktfach der Inneren Medizin einsteigen oder sich auf die Facharztprüfung vorbereiten wollen. Die Veranstaltung ist außerdem als „Auffrischungskurs“ für erfahrene Fachärzte geeignet: Bei acht Veranstaltungen mit insgesamt 24 Vorträgen geben die Experten des WTZ einen umfassenden Einblick in alle klinisch relevanten Inhalte einer möglichen Facharztprüfung bzw. Gebiete, auf denen sich wegweisende Neuerungen ergeben haben. Einige Restplätze sind noch frei, die Teilnahme kostet 250 Euro inkl. Mehrwertsteuer.

 

An einem Abend pro Quartal referieren jeweils drei Oberärzte oder Direktoren der am WTZ beteiligten Kliniken in aktueller und praxisrelevanter Form über ihre Schwerpunktgebiete. Anschließend stellen sie sich einer moderierten Diskussion. Erklärtes Ziel ist es, den neusten Forschungs- und Wissensstand in kompakter Form darzustellen: „Auf diese Weise wird über zwei Jahre die gesamte Breite des Fachgebietes von Diagnostik über Therapie sowie unterstützende Maßnahmen abgebildet und bleibt nachhaltig im Gedächtnis“, so Prof. Martin Schuler, Direktor der Inneren Klinik (Tumorforschung) am UK Essen und einer der drei Organisatoren. Unterstützt wird dieser Effekt dadurch, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Präsentationsmaterialien parallel zum Programm in Druckform erhalten, so dass nach und nach ein aktuelles Nachschlagewerk entsteht. „Das Zusammenspiel dieser Lehrmethoden hat dazu geführt, dass die Fortbildungsreihe ein anhaltender Erfolg geworden ist. Das zeigt sich unter anderem daran, dass wir sie seit 2009 ununterbrochen am WTZ durchführen konnten – und das mit einer Vielzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den verschiedensten Krankenhäusern und Praxen des gesamten Ruhrgebiets“, berichtet Prof. Ulrich Dührsen, Direktor der Klinik für Hämatologie. Und Prof. Dietrich Beelen, Direktor der Klinik für Knochenmarktransplantation, ergänzt: „Wir sind froh, die hervorragende Facharztausbildung am WTZ durch diesen Kurs ergänzen zu können“.


Weitere Informationen, Termine, Themen und Anmeldeunterlagen erhalten Sie bei der COCS GmbH, dem organisatorischen Partner des Facharztkurses, unter der Rufnummer 089/8906770 bzw. der E-Mail-Adresse marcus.lepschi@cocs.de.

Pressekontakt:

Kristina Gronwald

Stellvertretende Pressesprecherin

Stabsstelle Marketing und Kommunikation

Tel.: 0201/723-3683

 

Nähere Informationen:

Prof. Martin Schuler

Direktor der Inneren Klinik (Tumorforschung)

Tel.: 0201/723-5234