DEUTSCH ENGLISH

Tagesklinik

Nach der ambulanten Vorstellung in unserem Schwindel-Zentrum wird für jeden Patienten individuell entschieden ob eine intensivierte Behandlung in unserer Tagesklinik medizinisch sinnvoll ist.

 

Während dieser Woche können auch apparative Untersuchungen durchgeführt werden um eine sekundäre Ursache Ihrer Schwindelerkrankung restlos auszuschliessen, wie z.B. Blutuntersuchungen, eine Doppler-/Duplex-Sonographie der hals- und hirnversorgenden Gefäße oder eine Neurographie mit und ohne Elektromyographie (EMG). Prinzipiell stehen alle diagnostischen Möglichkeiten der Neurologischen Universitätsklinik Essen zur Verfügung.

 

Die tagesklinische Behandlung dauert 5 Tage jeweils von 9 bis 16 Uhr. Hierbei werden Sie von einem multidiziplinären Team aus Ärzten, Psychologen und Physiotherapeuten intensiv betreut. Es wird viel Wert auf körperliche Bewegung gelegt, aber auch die psychischen Aspekte Ihrer Schwindelerkrankung werden in dieser Woche intensiv angegangen. Es werden Ihnen Übungen und Entspannungstechniken gezeigt, die Sie in der Tagesklinikwoche trainieren, so dass Sie zu Hause in der Lage sind diese auch selbstständig weiter zu führen. Schwindel der seit 10 Jahren besteht wird in den allermeisten Fällen nach 5 Tagen noch nicht restlos weg sein. Ausführliche Aufklärung über die Pathophysiologie und den Ursprung der häufigsten Schwindelerkrankungen wird Ihnen vermittelt.

 

In Einzelgeprächen wird ganz individuell auf ihre spezielle Erkrankung und die Sie begleitenden Lebensumstände eingegangen. Es soll Ihnen das Werkzeug an die Hand gegeben werden ihren Schwindel aktiv zu besiegen.

 

Falls Sie nicht aus Essen oder der näheren Umgebung kommen und eine Unterkunft für die Zeit in der Tagesklinik brauchen helfen wir Ihnen gerne bei der Suche. Nähere Informationen zum Gästehaus des Universitätsklinikums Essen als eine preiswerte Alternative finden Sie hier!


Zum Seitenanfang