DEUTSCH ENGLISH

Das Schwindel-Zentrum in Essen


Machen Sie einen Termin per E-mail (schwindel@uk-essen.de)

 

Patienten der Kaufmännischen Krankenkasse - KKH, IKK classic, Knappschaft, der meisten Betriebskrankenkassen, sowie alle Patienten einer privaten Krankenversicherung können sofort Termine in unserem Schwindel-Zentrum machen. Bitte bringen Sie einen Überweisungsschein mit.

 

 

Patienten der AOK Rheinland/Hamburg brauchen vor der Terminvergabe bei uns eine schriftliche Genehmigung ihrer Krankenkasse. Bitte wenden Sie sich an Ihren AOK Sachbearbeiter!

 

Sie sind nicht bei einer der oben genannten Krankenkassen gesetzlich versichert und leiden trotzdem an Schwindel?

Beantragen Sie die Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse. Einen entsprechenden Antrag finden Sie hier!
Eine vollständige Liste aller teilnehmenden Betriebskrankenkassen finden Sie hier!

 

Wir schicken Ihnen den Antrag auch gerne mit der Post zu. Rufen Sie uns an!

 

Wird die Kostenübernahme abgelehnt können Sie auch als Selbstzahler ins Schwindel-Zentrum Essen kommen.

 

Alle weiteren Fragen beantworten wir Ihnen gerne auch persönlich!

 

Ein ganzheitlicher Ansatz: Integrierte Versorgung

Patienten mit Schwindel haben häufig eine ganze Reihe von verschiedenen Arztbesuchen hinter sich, während sich die Beschwerden nicht selten über mehrere Jahre hinziehen.

 

Durch die kurzen Konsultationszeiten, die überwiegend apparativ ausgerichtete, und von Medikamenten bestimmte moderne Medizin, werden die oft komplizierten und vielschichtigen Krankheitsgeschichten von Schwindelpatienten nicht richtig eingeordnet oder es wird ihnen zu wenig Beachtung geschenkt.


Dabei ist Schwindel, nach Kopfschmerzen, die zweithäufigste Diagnose in der Neurologie. Die meisten Patienten werden aber erst nach Jahren der Erkrankung und verschiedensten Behandlungsversuchen anderer Ärzte und anderer medizinischer Berufe überhaupt zum Neurologen geschickt.

 

Die Zeit für eine ausführliche Anamnese und ganzheitliche Therapie, die sowohl die körperliche als auch die psychischen Aspekte einer langjährigen Schwindelerkrankung berücksichtigt, ist hierbei meist nicht möglich.

 

Durch die Zusammenarbeit mit ausgewählten Krankenkassen können wir Ihnen die integrierte Versorgung Schwindel mit diesem speziell angepassten Programm anbieten.

 

Während Ihrer ersten Vorstellung im Schwindel-Zentrum wird im ärztlichen Gespräch, der neurologischen Untersuchung und ggf. auch apparativen Zusatzuntersuchungen eine Diagnose gestellt. Für weitergehende therapeutische Beratung und Übungsanleitung stehen Psychologen und Physiotherapeuten bereit.

 

Falls eine intensivere Therapie medizinisch notwendig erscheint wird dies in unserer Tagesklinik geschehen. Dort steht ein multidiziplinäres Team von Ärzten, Psychologen und Physiotherapeuten zur adäquaten Betreuung aller Aspekte von Schwindel-Erkrankungen zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 



Zum Seitenanfang