Drucken - Print

"Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein."


(Philip Rosenthal, Robert Bosch u.a.)


Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Stabsstelle Qualitätsmanagement und klinisches Risikomanagement des Universitätsklinikum Essen


Wir möchten Sie auf den folgenden Seiten mit unseren Inhalten vertraut machen.

Das Qualitätsmanagement ist ein Instrument der Unternehmensführung.

Die Stabsstelle Qualitätsmanagement und klinisches Risikomanagement am Universitätsklinikum Essen liegt im Verantwortungsbereich des Ärztlichen Direktors.

Zu den Aufgaben gehört die Beratung des Vorstandes in allen Fragen des Qualitätsmanagements und die Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Qualitätsmanagement Systems. Die Stabsstelle leitet die Umsetzung der getroffenen Entscheidungen in die Wege und koordiniert alle regelmäßigen Aufgaben und administrativen Tätigkeiten im Bereich des Qualitätsmanagements.

 

Das Qualitätsmanagement muss interdisziplinär betrachtet werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der verschiedenen Berufsgruppen erbringen gemeinsam vor Ort die Qualität in den Kliniken. Die Basis für die gute Behandlungsqualität ist die reibungslose Zusammenarbeit aller Berufsgruppen. Um diese Interdisziplinarität zu fördern, sind wir sehr an dem Aufbau eines klinikübergreifenden Qualitätsnetzwerkes durch die Implementierung von Qualitätszirkeln interessiert.

Die Voraussetzungen dazu sind Kritikfähigkeit, Veränderungsbereitschaft und die Selbstbewertung durch die regelmäßige Überprüfung von Prozessen. Nur so kann das Ziel, Änderungen, wo immer notwendig herbeizuführen, um eine kontinuierliche Verbesserung anzustreben, erreicht werden.

 

Unsere Vision ist es, eine Kulturveränderung anzustoßen und Teil eines Qualitätsmanagement - Netzwerkes zu werden.

Uns sind Transparenz und ständige Qualitätsverbesserung wichtig.