Rheumaorthopädie


Rheumatische Erkrankungen basieren auf Störungen des Immunsystems und können in nahezu sämtlichen Lebensaltern auftreten. Bei den Betroffenen führen sie häufig zu erheblichen Einschränkungen in der Lebensqualität.

 

Neben den inneren Organen ist häufig der Stütz- und Bewegungsapparat einschließlich der Wirbelsäule betroffen. Typisch hierbei sind schmerzhafte Gelenkschwellungen, Gelenksteifigkeit sowie in bei längerem Bestehen der Erkrankung Gelenkfehlstellungen, -instabilitäten und Gelenkzerstörungen (Arthrose). Darüber hinaus kommt es nicht selten zu schmerzhaften Entzündungen der Sehnengleitlager oder gar zu Sehnenrupturen.

 

Da es sich bei rheumatischen Erkrankungen um sog. Systemerkrankungen handelt, werden unsere Patienten stets in enger Zusammenarbeit mit anderen Kliniken und Instituten behandelt (Klinik für Rheumatologie, Augenklinik, Hautklinik, Klinik für Nephrologie, Kinderklinik, Neurologische und neurochirurgische Klinik, Radiologie, Nuklearmedizin, Strahlentherapie). Hierdurch wird eine optimale und fachspezifische Diagnostik, Beratung und Therapie gewährleistet.

An der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Universitätsklinik Essen werden unter anderem die folgenden Erkrankungen behandelt:

 

-         Rheumatoide Arthritis, siehe Info-Spalte

-         Bindegewebserkrankungen (Kollagenosen), wie u. a.

          o       Sklerodermie

          o       Lupus erythematodes

          o       Sjögren-Syndrom

          o       Mischkollagenosen

-         Morbus Bechterew

-         Rheumatische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter

-         Reaktive Arthritiden

-         Gelenkbeschwerden bei Schuppenflechte (Psoriasis)

-         Gicht (Hyperurikämie) und andere Stoffwechselstörungen

-         Entzündlicher Weichteilrheumatismus (Polymyalgia rheumatica)

 

Durch die Expertise und langjährige Erfahrung in der Therapie rheumatischer Erkrankungen am Stütz- und Bewegungsapparat wurde uns von der Landesärztekammer die Weiterbildungsbefugnis für dieses spezielle Gebiet übertragen.

 

 

Ansprechpartner:

Ltd. OA PD Dr. med. I. Michiels

OÄ Dr. med. S. Herbstreit